Die Zukunft kann beginnen

Geschafft! Rund 150 Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren Diplomarbeiten und absolvierten die Diplom- und Reifeprüfung inklusive Zentralmatura mit Bravour. Für die 20 Damen der Modeferrari hissten wir sogar die „Weiße Fahne“ (d.h. alle haben bestanden). Zu guter Letzt präsentierten auch unsere Fachschülerinnen ihre Abschlussarbeit und -prüfung. Wir gratulieren herzlich und wünschen alles Gute!

 

Erfolgsserie für Junior Company „Threewear“ der Modeferrari

entrepreneurDrei Schülerinnen der Junior Company „Threewear“ (HLM4B: Johanna Lutz, Maria Dejaco, Lorena Laule) erlangten noch kurz vor Ferienbeginn im Zuge einer Computerprüfung das Zertifikat für den Entrepreneurial Skills Pass – der Beweis, dass sie sich erfolgreich theoretisches und faktisches Wissen sowie Fähigkeiten in Geschäftsführung, Wirtschaft und Finanzen angeeignet haben. Herzliche Gratulation! – MMag. Daniela Zimmer
(Der Entrepreneurial Skills Pass ist ein internationales Zertifikat, koordiniert von Mitgliedern
des europäischen Netzwerks von Junior Achievement Europe)

Landtagssitzung – die (vorläufig) letzte (Klappe)

landhausIm Rahmen des Unterrichtsfaches Politische Bildung und Recht nahm die HW8A die Gelegenheit wahr, die letzte Landtagssitzung vor der Sommerpause zu besuchen und landete einen Volltreffer. Behandelt und abgestimmt wurden Themenbereiche, die perfekt zum Ausbildungsschwerpunkt Humanökologie passen: Pensionsbegründende finanzielle Abgeltung für pflegende Angehörige, Kostensenkung FSME – Impfung durch Beiträge der Sozialversicherungsträger, Aufklärungskampagne des Landes Tirol über die Möglichkeiten der Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Bei der anschließenden Fragerunde mit Abgeordneten verschiedener Fraktionen des Tiroler Landtags durften die Schülerinnen Einblick in die Praxis nehmen und erwiesen sich als sehr interessiert. Es gelang sogar, im Hinblick auf die Diplomarbeit („Frauenrechte im Wandel der Zeit“) vielversprechende Kontakte zu knüpfen. – Dr. Gabriele Geisler

Tomaten mögen keinen Regen

projekt_1AAn einem Nachmittag im Juni setzten wir ein Projekt zum Buch „Tomaten mögen keinen Regen“ um. Wir haben 4 junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen an die Schule eingeladen und für sie gekocht. Es war für unsere Gäste und für uns ein sehr netter und entspannter Nachmittag und eine tolle Erfahrung, gemeinsam Zeit zu verbringen. – HLW IA

Gesundheitstag mit Pumperlxsund (2ALW)

gesundheitstagBei traumhaftem Wetter verbrachten unsere SchülerInnen einen unvergesslichen Tag. Schnitzeljagd durch Innsbruck, kleine kulinarische Überraschungen, Spiele, Spaß und Sport waren angesagt. Das Gesundheitsunternehmen „Pumperlxsund“ bewies, welch kreative gesunde Dienstleistungspalette es bietet. Eine solche Großveranstaltung ist nur mit der Unterstützung von Sponsoren möglich: Adventurepark Fulpmes – Gelenkpunkt – Swarco raiders. Herzlichen Dank!

 

Illusionen und Täuschungen

Täuschungen und IllusionenAn einem Freitag im Juni besuchten wir das Audioversum. Nach einer kurzen Führung durch die Hauptausstellung zum Thema „Hören“ besuchten wir über die Sonderausstellung „Illusionen – Täuschung der Sinne“ und waren begeistert! Optische Täuschungen und eine tolle 3D-Achterbahn warteten auf uns. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir bedanken uns bei der netten Führung und unseren Lehrern Herrn Prof. Werner Willard und Frau Prof. Maria Dolejsi, die diesen Ausflug für uns organisiert haben. – Raphaela Cermak, HLW IE

Geschüttelt oder doch lieber gerührt?

Cocktail-SeminarUnseren Kochunterricht ließen wir gemütlich ausklingen. Dank der Organisation von Frau Kelderbacher konnten wir an einem sehr lehrreichen Cocktailkurs teilnehmen und für 3 Stunden in die Welt der bunten Cocktails eintauchen. Der Inhaber von „Cocktails and more“, Mate Kende, erzählte uns zuerst interessante Fakten über die  leckeren Drinks und danach durften wir selber shaken. Wir rührten und schüttelten bis wir bekannte Cocktails wie „Lady Killer“, „Planter´s Punch“ und „Sex on the Beach“ zauberten und diese natürlich auch mit Genuss schlürften.  Leider war es aber auch die letzte gemeinsame Unterrichtseinheit mit unserer lieben Frau Silvia Kelderbacher, die uns alle 4 Jahre bis hin zur Fachprüfung tatkräftig unterstützt hat. Ihr wollen wir noch einmal alles Gute für die Zukunft und viel Spaß in der wohlverdienten Pension wünschen! – HLW 4A

Eine Reise in die Basilicata

basilicataL’Italia è stupenda, unica e molto svariata. Ci sono regioni molto conosciute, ma altre quasi sconosciute. La 4B HW ha scelto la Basilicata, una regione meridionale, quasi sconosciuta e bellissima. La classe ha fatto un viaggio virtuale, per poi produrre un giornalino bilinguale su questa regione, in collaborazione con la Società Dante Alighieri. Buon viaggio (nella lettura)!

Italien ist wunderschön, einzigartig und doch verschiedenartig. Es gibt sehr bekannte Regionen, aber auch beinahe unbekannte. Die Italienischgruppe der HLW IVB hat eine virtuelle Reise in die Basilicata gemacht, um dann diesen zweisprachigen Reisebericht zu erstellen – in Zusammenarbeit mit der Società Dante Alighieri. Wir wünschen eine gute Reise(Lektüre)! – Mag. Thomas Ladstätter [mehr …]

Podiumsdiskussion rund um Antibiotika

Im Zuge des Humanökologieunterrichts haben wir mit dem Verein klasse!forschung in Kooperation mit  der Firma BioTreat eine Podiumsdiskussion zum Thema „Antibiotika im Abwasser“ aufgebaut.
Während drei produktiven Vorbereitungsstunden haben sich die jeweiligen Gruppen zu ihren zugeteilten Standpunkten (WHO, Pharmaindustrie, Ärzte, Landwirte, Greenpeace, EU, Klärwerke) entsprechend informiert. Dafür gaben uns die Studenten, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen, zahlreiche Inputartikel.
Zwei Wochen später durften die einzelnen Interessensgruppen von ihrem Standpunkt überzeugen, bei der abschließenden Podiumsdiskussion wurden unsere Zuseher, die 4HLM und 4CHW aufs Genaueste informiert. Die gesamte Klasse empfand dieses Projekt als sehr lehrreich! Obwohl wir das Thema schon mal besprochen hatten, wurden uns viele neue Aspekte bewusst. Weiters wurde unser Teamwork gefördert, da wir zufällig in die Gruppen eingeteilt wurden.
Wir möchten uns herzlich bei den Studenten, dem Verein klasse!forschung und bei dem BMVIT für das gelungene und lehrreiche Projekt bedanken. – Klarissa Koch und Eva Plank, HLW IVA

Sommerfest

Beim Karaoke-Fest im Garten hat die gute Energie und Stimmung sogar unseren Herrn Direktor gepackt. Unsere INTERNATS-Schülerinnen hatten eine herrliche Nacht. Wir haben gesungen, getanzt, geplaudert und sichtlich viel Spaß gehabt. Das Wetter hat auch mitgesungen und unser Open Air Film war eine angenehme abschließende Aktivität nach dem Karaoke-Fest. Die Mädchen waren begeistert. Wir freuen uns schon, den gelungenen Abend bald wiederholen zu können. – Ramona Schluifer, Internatsleiterin

Modeferrari

Mediendesign