Weihnachten naht ...



Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war ganz still. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen.
Die erste Kerze seufzte und sagte: “Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden, sie wollen mich nicht.” Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz.
Die zweite Kerze flackerte und sagte: ”Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne.” Ein Luftzug wehte durch den Raum und die zweite Kerze war aus.
Leise und sehr traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort: ”Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen.” Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.
Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: “Aber, aber ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es das Weinen an. Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort.  Sie sagte: “Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung!”
Mit einem Streichholz nahm das Kind, das Licht dieser Kerze und zündete die anderen Kerzen wieder an! (Autor unbekannt)

DANKE!


Gerade in der Adventzeit hören wir in den Medien vom Schicksal vieler Menschen, die aus verschiedenen Gründen ihre Heimat verlassen mussten. Um auch hier einen weihnachtlichen Beitrag zu leisten, organisierten wir Weihnachtsgeschenke für mehr als 30 Kinder des Flüchtlingsheims in Zirl. LehrerInnen und SchülerInnen brachten zahlreiche Kleidungsstücke, Spiele, Schulsachen und Süßigkeiten. Diese wurden rechtzeitig von den Mädchen der FW3A nach Zirl gebracht. Nicht nur für sie war diese Aktion etwas ganz Besonderes, vor allem die Kinder können somit ein schönes Weihnachtsfest feiern. - Mag. Iwona Schaller

ferrarischule on air




Nach wochenlanger Vorproduktion und 3 Nachmittagen im Studio von Freirad ist das Ferrari-Special fertig und bereit, auf Sendung zu gehen. Am Freitag zwischen 14:00 und 17:00 ist es dann so weit: Das Special wird im Raum Innsbruck ausgestrahlt. (Wer weiter weg wohnt, nicht verzagen, es kann auf der Freirad-Seite auch gestreamt werden) In der ersten Stunde erinnert uns die HLW 3E daran, was im vergangenen  Jahr so alles passiert ist, im Anschluss stimmt uns die HLW 4D auf Weihnachten ein und gibt uns Tipps und Tricks für besinnliche und stressfreie Feiertage mit auf den Weg. Und da bei einer Radiosendung auch Musik nicht zu kurz kommen darf, übernimmt in der 3. Stunde die HLW 3D mit einer ordentlichen Portion Musikerziehung für Hörer und Hörerinnen. Deshalb: Radio einschalten am Freitag, dem 19. Dezember ab 14 Uhr auf Freirad 105.9!

Termine

22.+23. Dezember 2014
schulautonom frei

17. Jänner 2015
Ferrariball

03. Februar 2015
Tag der offenen Schule
9-15 Uhr

19. März 2015
Landesfeiertag

20. März 2015
schulautonom frei






Wir sind eine Ökolog-Schule