Rodeln bei sibirischer Kälte

rodeln
ALW 2 auf Rodeltour (Gleirschalm)

Wir trotzten der sibirischen Kälte und machten uns am letzten Februartag auf den Weg nach St. Sigmund ins wunderschöne Sellraintal. Dort durften wir in der Selbstversorgerhütte der Diözese Innsbruck übernachten. Die Nachmittags- und Abendstunden verbrachten wir mit dem Beheizen der Hütte und mit dem Zubereiten unseres Abendessens und – nicht zu vergessen – mit einer Rodeltour auf die Gleirschalm.

Nach einer kalten Nacht im Matratzenlager und einem ausgiebigen Frühstück blieb noch genügend Zeit, um unsere Klassensituation bei konstruktiven Gesprächen aufzuarbeiten. Ein großes Dankeschön geht an unsere „Heinzelmännchen“ Frau Hofer und Frau Morscher. – Schülerinnen des ALW 2