Das Wort und Ich

Schreibworkshop
Markus Jäger: “Theo wird lauter” – Buchpräsentation

Im Juni war der Autor Markus Jäger erneut an unserer Schule und hat mit der Klasse 4BHW sowie unseren kreativen „Buchstabenzauber“-Schreiber:innen einen Schreibworkshop zum Thema „Das Wort und Ich“ durchgeführt. Es wurde diskutiert, gewerkelt und vorgetragen. Im Anschluss ist noch die Klasse 1DHW dazugekommen, um bei der Buchpräsentation von Markus Jägers neuem Jugendroman „Theo wird lauter“ dabei zu sein.

He[a]r – unser Podcast

He[a]r ist der Podcast von uns Schülerinnen der 4FHW und exklusiv auf Spotify verfügbar. In unserem Projekt tauschten wir uns über alltägliche Themen aus, die uns Jugendliche beschäftigen: Verhütung, Ängste, die ersten Male und viele weitere. Unbedingt anhören!

Unser 10. Podcast: Es geht um Gewalt. Lea Chachoud und Jay Jammernegg diskutieren sachlich über  sexuelle Belästigung, häusliche Gewalt und Vergewaltigung, unterstützt durch ein Interview mit dem Frauenhaus Tirol, das wertvolle Tipps gibt.

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, so auch unser Podcast-Projekt HE[A]R. Unser 10. Podcast ist unser letzter. Wir haben viel Herzblut und Motivation in dieses Projekt gesteckt, viel gelacht und viel dazu gelernt. In erster Linie bedanken wir uns herzlichst bei unserem Kooperationspartner, dem Einkaufszentrum Sillpark. Weiters bedanken wir uns bei unseren Lehrpersonen, die uns bis zum Ziel unseres Projektes begleitet haben. Das HE[A]R-Team möchte sich ebenfalls bei den zahlreichen Hörerinnen und Hörern bedanken. Leider geht hiermit unser Podcast Projekt zu Ende, jedoch all unsere Folgen sind online und auf Spotify  jederzeit abrufbar. Wir freuen uns über jeden weiteren Aufruf und Unterstützung.

Wir wünschen euch schöne und erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr. – Euer HE[A]R-Team

https://open.spotify.com/show/0Fig8Homp7VgU8262DNi1J

Genüsslicher Grillnachmittag als Abschluss

GrillnachmittagAm Abschlusstag des „Zeitzeugen-Projekts“ marschierten die Schülerinnen der 2.Klasse des Aufbaulehrgangs frohen Mutes, von der Hitze unbeirrt – begleitet von zahlreichen Lehrpersonen sowie den Projektverantwortlichen, Frau Prof. Salchner, Herrn Prof. Meier und Herrn Prof. Kuen – zum auserkorenen Zielort Gramartboden. Dort wurde gegrillt und geschmaust. Der Spaziergang zurück war ein schöner Ausklang für den gelungenen Nachmittag.

Lizenz zum Babysitten

babyfit
Wir sind “babyfit”!

Trotz Schularbeitenstress und hochsommerlichen Temperaturen fanden sich im Mai und Juni die hochmotivierten Schülerinnen der 1 BHW Woche für Woche am Freitag Nachmittag in der Schule ein, um sich mit Aufsichtspflicht, Entwicklungspsychologie und Schlafbedarf auseinanderzusetzen: In Kooperation mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz fand der Grundkurs für Babysitter statt. Pandemiebedingt waren leider einige Ausfälle zu verzeichnen, aber acht Schülerinnen konnten ihr Zertifikat bereits in Empfang nehmen, die anderen werden den Kurs im kommenden Schuljahr abschließen. Ob Windeln wechseln oder Hausaufgabenbetreuung, altersgerechtes Spielen oder Zahnputzrituale, Kinder von 0 bis 10 Jahren sind ab sofort in besten Händen – denn diese Schülerinnen sind „babyfit“.

 

Mit Theater Richtung Schulschluss …

TheaterAm 3. Juni schauten die Schülerinnen der 4CHW mit ihrer Musikprofessorin Gabriele Juen und ihrer Deutschprofessorin Barbara Mayr hinter die Kulissen von „Sweeney Todd“. Am 10. Juni genossen sie – gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin Ines Amann, ihrer Deutschlehrerin und ihrem Theatercoach Dominik Unterthiner das schaurig schöne Musical in den Publikumsrängen und spendeten dem Landestheater einen besonders großen Applaus!
PS: War da nicht auch noch eine musikalische Lehrperson auf der Bühne?!

 

Frischer Wind beim Poetry Slam Abend

Poetry Slam
Drag Queen Vanessa Community

Für volle Plätze in der Stadtbibliothek sorgte gestern der buntgemischte Poetry Slam Abend „LOVE WINS“, den die 4EHW für und mit der AIDS-Hilfe Tirol organisierte. Die Poetry Slammerinnen begeisterten mit überraschend unkonventionellen, originellen wie einfühlsamen Performances auf der Bühne. Drag-Queen Vanessa Community führte keck durch den Abend. AIDS-Hilfe-Leiter Georg Gierzinger, selbst ehemals Lehrer an der Ferrarischule, stand dem Publikum zu allen Fragen rund um sexuelle Gesundheit Rede und Antwort – sein besonderer Dank ging auch an die engagierten Schüler:innen unserer Ferrarischule, die mit ihrem Einsatz, ihren Ideen und ihren medialen Kompetenzen als Fotograf:innen, Social Media Blogger:innen, Eventorganisator:innen ein Jahr lang an diesem Event und weiteren Marketingaktivitäten für die AIDS-Hilfe Tirol gearbeitet haben. – Yvonne Leiter und Christian Kuen

 

APP ins КИНО

russisches KinoKINO – schulübergreifend und mehrsprachig. Über 130 Schüler:innen der Ferrarischule und des APP (Bundesrealgymnasium am Adolf-Pichler-Platz) besuchten am 15. Juni den Dokumentarfilm „Navalny“ (Originalsprachen: Englisch/Russisch), der Hintergründe und Arbeitsweisen des russischen Oppositionspolitikers Aleksej Navalnij beleuchtet. Kontextualisiert wird der Film mit Hugo Portischs klingenden Worten im Hinterkopf: Russland ist Europa und die Geschichte zwischen Russland und „uns“ hat Zukunft.

So alt wie unsere Schule

SeniorenNach sehr langer Zeit war es endlich wieder möglich, das Seniorenhaus Tivoli und einige BewohnerInnen des Hauses direkt kennen zu lernen. Aufgeteilt auf drei Gruppen, begleitet von der Leiterin Claudia Ellmerer und zwei Ergotherapeutinnen, konnten die Schüler*innen der 2BFW jede Ecke des Hauses – vom Keller bis zum Dach – sehen und ihre Wichtigkeit für das Leben im Seniorenheim erfahren. Die unterwegs geführten Gespräche mit den Bewohnerinnen haben uns große Freude bereitet. Viele von ihnen waren 100 Jahre alt oder sogar noch älter. – Iwona Schaller