150 Teile braucht’s für ein Werkstück

Sportalm Kitzbühel
SchülerInnen der HLM 3 zu Besuch bei SPORTALM KITZBÜHEL

Um unser Wissen rund um den Unterrichtsgegenstand „Prozessgestaltung und Prozessmanagement“ praxisnah zu erweitern unternahmen wir eine Exkursion zur Firma Sportalm nach Kitzbühel. Und wir erhielten in der Tat einen tollen Einblick, welchen Weg ein Bekleidungsstück vom Entwurf bis hin zur Fertigung geht. Besonders beeindruckt hat uns das Erstellen von Schnittkonstruktionen am PC. Während dieses Vorgangs werden Schnittteile eines Werkstücks konstruiert, wobei bis zu 150 Teile für ein einziges Werkstück entstehen können. Die Exkursion war sehr interessant und lehrreich. – HLM 3