sponsored by

Instagram Slider

  • Kln kann kommen! Wir sind bereit!
    1 Monat ago by ferrarischule Köln kann kommen! Wir sind bereit!
  • Sightseeing in Kln  ein bisschen Kultur muss ja auchhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Sightseeing in Köln ... ein bisschen Kultur muss ja auch drin' sein :-P
  • Exploring the city of Cologne
    1 Monat ago by ferrarischule Exploring the city of Cologne
  • Noch ein paar BerlinErinnerungen  die 3EHW zu Besuch inhellip
    2 Monaten ago by ferrarischule Noch ein paar Berlin-Erinnerungen - die 3EHW zu Besuch in der Australischen Botschaft
  • Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche inhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche in Köln gab's noch einmal einen gemütlichen Grillabend
  • Wir wnschen euch allen schne und erholsame Sommerferien!
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
  • Noch ein paar Eindrcke aus Kln
    1 Monat ago by ferrarischule Noch ein paar Eindrücke aus Köln
  • Zu Besuch beim wdr und bei lindt
    1 Monat ago by ferrarischule Zu Besuch beim  #wdr  und bei  #lindt 
  • Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
    1 Monat ago by ferrarischule Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
  • Wir wnschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien hellip
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien - kommt gesund zurück! ☀️⛰

Nichts blieb unGEKLÄRT

KlärwerkGemeinsam mit unserer Biologielehrerin Frau Mayerl machten wir uns auf den Weg zum Klärwerk der IKB. Dort hat uns der Leiter der Kläranlage, Klemens Geiger, einiges über die Abwasserentsorgung im Bereich Innsbruck und Umgebung erzählt. Wir bekamen einen guten Einblick, unsere Nasen wurden zwar ein bisschen beansprucht, dadurch wurde uns aber erst die Bedeutung der Kläranlage bewusst. Zum Schluss blieb nichts unGEKLÄRT. – Susanne Widner, HLW 4D

Zwei Tage im Zeichen eines nachhaltige(re)n Tourismus

AlpbachAn den letzten Tagen ihres verkürzten Schuljahres und kurz vor Beginn des Pflichtpraktikums widmeten sich die Schülerinnen der HLW3C im Rahmen von zwei Projekttagen dem Thema „Nachhaltiger Tourismus“. Der erste Tag stand ganz im Zeichen des outbound tourism: Im Rahmen von Workshops wurde ein Blick auf die weltweite Bedeutung des Tourismus geworfen, Chancen und Risiken erarbeitet und diskutiert, Menschen- und Kinderrechte im Tourismus thematisiert, in Gruppen eine möglichst nachhaltige Reise geplant und präsentiert und das eigene Reiseverhalten reflektiert. (mehr …)

Bundesfinale Junior Company: Dabei sein ist alles!

Junior CompanyNach unserem 1. Platz im Junior-Landeswettbewerb freuen wir uns über den 4. Platz beim Bundesfinale in Wien. Für uns ein großer und auch lehrreicher Erfolg. Dabei sein ist alles – so unser Motto! Kontakte wurden geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht und beginnende Freundschaften geschlossen. Wir sind froh, diese lehrreiche Erfahrung gemacht zu haben, die unseren Horizont in Bezug auf einen großen Schul-Business-Wettbewerb erweitert hat. – Kernstueck, 4 HLM

Besuch bei MED-EL

Besuch bei MEDELIm Rahmen unseres Journalismus-Unterrichts besuchten wir die Firma MED-EL, um hinter die Kulissen dieses weltweit tätigen Unternehmens mit Sitz in Innsbruck zu blicken. MED-EL stellt seit 30 Jahren Hörimplantate her und ist einer der Marktführer in der Branche. Wir bekamen eine persönliche Führung durch verschiedene Abteilungen, Produktionsstätten und das „Reinraum-Labor“, wo wir MED-EL-Mitarbeitern beim Herstellen der Hörimplantate zusehen durften. Wir erhielten spannende Einblicke in verschiedenen Phasen der Produktion. Nach unserem Besuch arbeiten wir nun in unserem Unterricht daran, aus der Menge der Informationen ein Firmenporträt und eine Reportage zu produzieren. – Steffi & Carina, HLW 2D

Hinter die Kulissen geblickt

Hotel EuropaIm Rahmen unseres Unterrichtsfachs Betriebsorganisation besichtigten wir das 5-Sterne Hotel „Europa“. In zwei Gruppen aufgeteilt bekamen wir verschiedene Einblicke hinter die Kulissen. Wir schauten uns sowohl ein Standard-Hotelzimmer als auch eine der 4 Junior Suiten und sogar eine Suite an, die im schönen alten Tiroler Stil gehalten wurde. Die zweite Gruppe durfte sich währenddessen den großen Barocksaal ansehen, in dem schon Prominente wie die Queen von England, eine thailändische Prinzessin oder David Guetta waren. All unsere Fragen bezüglich der Hotelorganisation und den verschiedenen Berufsgruppen wurden uns dort professionell beantwortet. Wir konnten sehr viel lernen und bedanken uns für diesen spannenden und lehrreichen Besuch im Hotel Europa***** Jana Hechenblaikner, HLW 1C

Bagjump und Speedtennis

SportAn einem Sport-Freitag-Nachmittag erlebten die beiden Klassen 3DHW/EHW viele neue Trendsportarten auf dem Messegelände: An zahlreichen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler Bagjumping, Speedtennis, Skateboarding, Hockey und Kletterwände ausprobieren. Für jede und jeden war etwas dabei! – Mag. Maximilian Meisberger

Köstliche Menüs, kreativ gedeckte Tische und begeisterte Gäste

…so präsentierte sich vom 15. bis 17. Mai die Vorprüfung zur Diplom- und Reifeprüfung in den Bereichen Küche und Service. Mit viel Elan und großem Können wurde gekocht, gebacken, garniert und verziert. Wahre Meisterwerke konnten von den geladenen Gästen bestaunt und verspeist werden. Überaus kreativ zeigten sich die KandidatInnen in ihrer Tischgestaltung.  Sehr gefreut haben sich unsere Gäste über die professionelle,  höfliche, diskrete und charmante Betreuung während des Prüfungsessens. Gratulation an die Schülerinnen und Schüler der HLW 4 A, HLW 4 B, HLW 4 C sowie an die prüfenden Kolleginnen, die diese Prüfungstage zu einem FEIERTAG haben werden lassen. DANKE! – FV Regina Haslwanter

Sensationeller Auftritt beim Tiroler Junior Company Landeswettbewerb

kernstueckDie 4. Klasse der Modeferrari sahnte beim Tiroler Junior Company Landesfinale richtig ab! – besitz ergatterte den stolzen 3. Platz! Und den 1. Platz konnte kernstueck für sich gewinnen! kernstueck steckt nun mitten in den Vorbereitungen für das Bundesfinale in Wien und freut sich auf den bundesweiten Wettbewerb! An dieser Stelle bedanken wir Jungunternehmerinnen uns herzlich bei unserer Betreuungslehrerin Sara Centurioni für Ihre Unterstützung und Begleitung über das gesamte Projektjahr wie auch bei Herrn Direktor Jordan, der es uns ermöglicht, dass das gesamte kernstueck-Team nach Wien reisen kann! Ein herzliches Vergelt’s Gott! 4 HLM, besitz und kernstueck

 

Travel Europe Kooperation mit der Sprachenferrari

Travel EuropeIm Rahmen unseres Französischunterrichts besuchten wir Travel Europe (TE), Europas größten Incoming-Reiseveranstalter und das dazugehörige ****sup Hotel Schwarzbrunn in Stans. Nach der Einführung in die Unternehmensgeschichte bekamen wir eine interessante Führung durch das TE-Gebäude. Anschließend durften wir an einem Workshop teilnehmen und unsere Französischkenntnisse unter Beweis stellen. Zu guter Letzt konnten wir hinter die Kulissen des Hotels Schwarzbrunn blicken. Wir ließen unseren Ausflug bei einem leckeren Mittagessen, großzügig vom Hotel zur Verfügung gestellt, auf der Terrasse ausklingen. Wir bedanken uns herzlich bei der Firma TE und bei Helmut und Anton Gschwentner vom Hotel Schwarzbrunn. – HLW 3B

T-Shirts mit Herz

rainbowsDie Junior Company beSitz der 4. Klasse der Modeferrari hält CSR sehr hoch und gestaltete einen sozial-integrativen Nachmittag mit und für Kinder von Rainbows*, an dem sie gemeinsam cool bedruckte T-Shirts gestalteten. Zudem wird beSitz den gesamten Reinerlös am Ende des Projektjahres an Rainbows spenden.

beSitz bedankt sich ganz herzlich bei Abrakadabra, einem Arbeitsprojekt der Caritas, das den Jungunternehmerinnen unentgeltlich im Sinne der „guten Sache“ bei Produktionsengpässen unter die Arme griff! Ein herzliches Danke vom ganzen beSitz-Team!

*Organisation, die sich für Kinder in stürmischen Zeiten einsetzt