Home » Direktion

Direktion

Dir. Jordan

HR Mag. K.M. Jordan

Als Direktor der Ferrarischule begrüße ich Sie herzlich auf unserer Website. Sie können mich folgendermaßen erreichen:

Weinhartstraße 4
6020 Innsbruck

Tel.: 0512/587191
Fax: 0512/587191-12
EMail: hlw-innsbruck@tsn.at

 

Bürozeiten
Mo – Do 7:40 – 16:00 Uhr
Fr 7:40 – 12:00 Uhr

Unser Leitbild

Wir über uns
Die Ferrarischule Innsbruck ist DAS humanberufliche Bildungszentrum Tirols für Burschen und Mädchen und sieht sich als Qualitätsschule mit Pfiff. Sie ist eine Bildungseinrichtung mit großer Tradition, ansprechendem und außergewöhnlichem Ambiente und befindet sich inmitten einer historischen Parklandschaft im Zentrum Innsbrucks (Weinhartstraße 4), am ehemaligen Areal des Grafen Ferrari.

Die Ferrarischule beherbergt verschiedene Schultypen:

Wirtschaftsferrari (5-jährig mit Matura)
Ausbildungszweig „Kommunikation und Mediendesign“ (5-jährig mit Matura)
Modeferrari (5-jährig mit Matura; einzigartig in Westösterreich)
Fachschule f. wirtschaftliche Berufe (3-jährig mit Abschlussprüfung)
Aufbaulehrgang für humanberufliche Schulen (3-jährig mit Matura)
Kolleg für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungszweig „Kommunikation und Mediendesign“ (4-semestrig mit Europadiplom)

Rund 1000 Schülerinnen und Schüler (aus NMS und AHS) aus dem ganzen Land Tirol sowie Studentinnen und Studenten aus Westösterreichs Bundesländern (Kolleg) werden hier von rund 100 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Die Ferrarischule führt ein Bundesschülerinnenheim für Mädchen mit insgesamt 80 Plätzen.

Sie fühlt sich folgender Philosophie verpflichtet:

1. Unterrichtsqualität
Das Kollegium bekennt sich zu modernen Lehr- und Lernformen, zur Methodenvielfalt und zum Methodenmix. Qualitätsvoller, Fächer übergreifender Unterricht ist ihm ein Anliegen. Wir legen Wert auf eine schülerorientierte Unterrichtsgestaltung, die eine kooperative Erarbeitung neuer Bildungsgebiete von LehrerInnen und SchülerInnen sowie eigenverantwortliches Arbeiten der SchülerInnen ermöglicht. Wir schaffen ein wertschätzendes Lernklima, um Mut zu machen und die Leistungsbereitschaft zu fördern. Wir unterrichten im Rahmen/unter Beachtung verbindlicher Leistungsstandards, mit Blick auf die berufliche Praxis und mit europäischem sowie internationalem Bezug. Um fachlich am neusten Stand zu sein, sind uns Fort- und Weiterbildung der KollegInnen ein besonderes Anliegen.

2. Bildungsangebot
Unser Bildungsangebot basiert auf den Säulen Allgemeinbildung, fachpraktische Bildung, Wirtschaftsbildung, Sprachen, Ernährungswirtschaft, Gesellschaftsbildung. Es zeichnet sich durch engen Praxisbezug sowie vielfältige Kooperationen mit der Wirtschaft aus. Die fünf verschiedenen Schultypen formen ein harmonisches Bildungsnetzwerk. Es bietet den SchülerInnen begabungsspezifische Bildungsstrukturen und ermöglicht ihnen darüber hinaus eine wirkungsvolle Vernetzung zwischen den einzelnen Bildungswegen. Unsere Ferrarischule ist ein Prüfungszentrum für europäische und internationale Sprachenprüfungen. Die Schule bietet bedarfsgerechte Förderstrukturen für Begabte, aber auch für SchülerInnen mit Schwächen. Als bundesweite Besonderheit führt die Ferrarischule die sogenannte „Ferrari-Akademie“. Mit innovativen Bildungspaketen, überlegtem Networking und Offenheit für Neues wollen wir die Spitzenposition der Ferrarischule am Bildungsmarkt auch in Zukunft sichern.

3. Schulalltag/Klima
Wir pflegen ein wertschätzendes, respektvolles Miteinander auf allen Ebenen. Verlässlichkeit, Solidarität und Aufrichtigkeit sind uns dabei besondere Werte. Die Ferrarischule etabliert/zeichnet sich durch/eine ausgeprägte Konfliktkultur auf allen drei Ebenen der Schulpartnerschaft/aus. (SchülerInnen/LehrerInnen/Eltern) Bedeutende Entscheidungen die Schulorganisation, das Bildungsangebot und Schulleben betreffend werden auf breiter pädagogischer Basis unter Mitwirkung der Schulpartner gefällt. Die beschlossenen Verhaltensvereinbarungen (Hausordnung) sind für alle Schulpartner verbindlich.Wir bemühen uns um eine transparente Kommunikation mit Informationsfluss nach allen Richtungen. Die Ferrarischule pflegt bewusst eine Gemeinschaft fördernde Fest-, Feier- und Belobigungskultur.

4. Räume, Sachmittel, Finanzen
Unsere Unterrichtsräume verfügen über eine moderne mediale Grundausstattung und bilden ein leistungsförderndes Arbeitsumfeld. Wir setzen die Sachmittel zur Steigerung der Qualität unseres Unterrichts ein und halten uns im Handling und pädagogischen Einsatz derselben am neuesten Stand. Unsere Schule versteht sich sowohl als Arbeits- als auch Kommunikationsort für LehrerInnen und SchülerInnen und schafft Räume für die entsprechenden Bedürfnisse (Garten, Park). Als Wirtschaftsschule nutzen wir unsere Teilrechtsfähigkeit, Kooperationen mit der heimischen Wirtschaft und unser Projektwissen um Einnahmen zur Modernisierung und Weiterentwicklung der Schule zu lukrieren.

5. Was wir vermitteln
Unsere AbsolventInnen erhalten eine fundierte Allgemeinbildung, Kenntnisse über wirtschaftliche und politische Zusammenhänge sowie eine möglichst breite berufsorientierte Bildung. Wir vermitteln unseren AbsolventInnen nicht nur Wissen, sondern auch wie man es vernetzt und nachhaltig nützt/anwendet. Unsere AbsolventInnen werden in ihren kreativen und visuellen Kompetenzen gefördert. Darüber hinaus eignen sie sich wertvolle Lebens- und Berufskompetenzen an: Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Eigenverantwortlichkeit, Zeitmanagement, Organisationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Flexibilität. Interkulturell zu denken und zu handeln sind ebenso Fähigkeiten der Persönlichkeit unserer AbsolventInnen wie die Bereitschaft für lebenslanges Lernen.

 

Instagram Slider

  • Du legst Wert auf eine moderne Ausbildung im Herzen vonhellip
    8 Monaten ago by ferrarischule Du legst Wert auf eine moderne Ausbildung im Herzen von Tirol? Dann komm am 07.02. vorbei und erweitere deinen Horizont in  #mode   #mediendesign   #human   #sprachen  und  #kreativit ät
  • Whats up? Modefachvorstndin Gabriele Skach besucht Modemesse Mnchen und bestellthellip
    1 Woche ago by ferrarischule What's up? Modefachvorständin Gabriele Skach besucht Modemesse München und bestellt schon jetzt die Stoffe für tolle Projekte, die im kommenden Schuljahr umgesetzt werden.
  • Guten Start!
    4 Tagen ago by ferrarischule Guten Start!
  • Trendscout Modefachvorstndin Gabriele Skach besucht Modemesse Mnchen um die Trendshellip
    1 Woche ago by ferrarischule Trendscout. Modefachvorständin Gabriele Skach besucht Modemesse München, um die Trends der Saison 2017/18 aufzuspüren.