Home » Hohes technisches Know-How und trendige Dessins im Westen Österreichs

sponsored by

Instagram Slider

  • Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche inhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche in Köln gab's noch einmal einen gemütlichen Grillabend
  • Noch ein paar BerlinErinnerungen  die 3EHW zu Besuch inhellip
    2 Monaten ago by ferrarischule Noch ein paar Berlin-Erinnerungen - die 3EHW zu Besuch in der Australischen Botschaft
  • Wir wnschen euch allen schne und erholsame Sommerferien!
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
  • Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
    1 Monat ago by ferrarischule Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
  • Kln kann kommen! Wir sind bereit!
    1 Monat ago by ferrarischule Köln kann kommen! Wir sind bereit!
  • Zu Besuch beim wdr und bei lindt
    1 Monat ago by ferrarischule Zu Besuch beim  #wdr  und bei  #lindt 
  • Sightseeing in Kln  ein bisschen Kultur muss ja auchhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Sightseeing in Köln ... ein bisschen Kultur muss ja auch drin' sein :-P
  • Exploring the city of Cologne
    1 Monat ago by ferrarischule Exploring the city of Cologne
  • Wir wnschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien hellip
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien - kommt gesund zurück! ☀️⛰
  • Noch ein paar Eindrcke aus Kln
    1 Monat ago by ferrarischule Noch ein paar Eindrücke aus Köln

Hohes technisches Know-How und trendige Dessins im Westen Österreichs

Im Rahmen des PPDM-Unterrichts machten wir uns eines Tages auf nach Bludenz und besuchten mit unserer Fachlehrerin Christine Jäger die Firma Getzner. Wir bekamen einen tollen Einblick in das Unternehmen. Wir erfuhren Interessantes über die Geschichte, Produktion und das Konzept der Firma. Bei einem Rundgang lernten wir verschiedene Abteilungen, die bei der Herstellung von Stoffen notwendig sind, kennen: die Weberei, die Entwicklung und die Veredelung. Am Ende durften wir uns sogar 3 verschiedene Stoffe aussuchen und als Geschenk mitnehmen.
Für uns war es eine tolle Erfahrung, den Bereich Arbeitsprozess und Arbeitsgestaltung praxisnah zu sehen. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Getzner. – Julia R., Luna B. Fotos: Emil B. (alle HLM II)