Home » Bauliche Modernisierung der Ferrarischule ab Februar 2017

sponsored by

Instagram Slider

  • Noch ein paar Eindrcke aus Kln
    1 Monat ago by ferrarischule Noch ein paar Eindrücke aus Köln
  • Kln kann kommen! Wir sind bereit!
    1 Monat ago by ferrarischule Köln kann kommen! Wir sind bereit!
  • Wir wnschen euch allen schne und erholsame Sommerferien!
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
  • Zu Besuch beim wdr und bei lindt
    1 Monat ago by ferrarischule Zu Besuch beim  #wdr  und bei  #lindt 
  • Noch ein paar BerlinErinnerungen  die 3EHW zu Besuch inhellip
    2 Monaten ago by ferrarischule Noch ein paar Berlin-Erinnerungen - die 3EHW zu Besuch in der Australischen Botschaft
  • Wir wnschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien hellip
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien - kommt gesund zurück! ☀️⛰
  • Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche inhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche in Köln gab's noch einmal einen gemütlichen Grillabend
  • Exploring the city of Cologne
    1 Monat ago by ferrarischule Exploring the city of Cologne
  • Sightseeing in Kln  ein bisschen Kultur muss ja auchhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Sightseeing in Köln ... ein bisschen Kultur muss ja auch drin' sein :-P
  • Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
    1 Monat ago by ferrarischule Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow

Bauliche Modernisierung der Ferrarischule ab Februar 2017

Die vorgesehene Modernisierung ist ein bedeutender Meilenstein in der fast hundertjährigen Erfolgsgeschichte unserer Schule. Unser Bildungscampus wird im so genannten „Neubau“ modern aufgestockt, die dort bestehenden Klassen erneuert; unser Bundesschülerheim wird generalsaniert. Damit entsteht eine zukunftsorientierte, moderne Lern- und Arbeitsumgebung für unsere SchülerInnen und Lehrpersonen. Toll auch für die Internatsschülerinnen: Sie dürfen sich auf eine komfortable Wohn-, Arbeits- und Freizeitumgebung freuen.

Was wird konkret gemacht?

Das Internat wird in zwei Etappen generalsaniert und völlig neu gestaltet. Der so genannte „Neubau“ erhält ein zusätzliches Stockwerk, das „Dachgeschoß“. Dort werden vor allem die Abteilungen Mode, Kreativbildung, Mediendesign, Bibliothek Platz finden. Der modern konzipierte, gemeinsame Bildungsraum steht aber auch allen anderen SchülerInnen, Projektgruppen und Arbeitsteams offen. Alle bestehenden und frei werdenden Klassenräume im Erd- und Obergeschoß werden grundlegend saniert und modern ausgestattet. Für die Belebung durch SchülerInnen und Lehrpersonen neu gestaltet wird zudem das Freiluftatrium sowie die Aula und der Speisesaal.  Unser bestehender „Neubau“ erhält also eine umfassende Verjüngungskur.

Wie sieht der Zeitplan aus?

Schule: Baubeginn ist 20. Februar 2017

Phase 1: Bis zu den Sommerferien 2017 ist hauptsächlich das Untergeschoß betroffen (Armierungsarbeiten, Neubau Klassen). Wichtige Armierungs- und Gestaltungsarbeiten gibt es bis zu den Sommerferien 2017 teilweise auch im Ostteil des Erdgeschoßes.

Phase 2: Sommerferien 2017 bis September 2018 Aufstockung, laufende Sanierung der frei werdenden Räume, laufende Einrichtung der neuen und adaptierten Klassenräume

Fertigstellung der Baumaßnahme: Herbst 2018

Internat: Baubeginn in den Sommerferien 2017

Bauphase 1: Internatssüdtrakt: Sommerferien 2017 bis Semesterferien 2018

Bauphase 2: Internatsnordtrakt: Semesterferien 2018 bis Schulbeginn, Herbst 2018

Rund 50 Schülerinnen verbleiben während der Bauphase im Internat. Für rund 28 Schülerinnen stehen Heimplätze bei „Ursulinen“ und „Kolpingheim“ zur Verfügung.