¡Qué delicia! Eine kulinarische Sprachreise nach Mexiko

Nicht nur die Liebe geht durch den Magen! Im Zuge eines fächerübergreifenden Projekts gestalteten die Schülerinnen der 3BHW einen köstlichen Menüplan mit mexikanischen Spezialitäten. Die regionalen und kulinarischen Schwerpunkte setzten sie mit Prof. Klingler im Spanisch-Unterricht, die Umsetzung erfolgte in der ersten Woche des 2. Semesters in Kooperation mit Frau Prof. Jaufenthaler und Prof. Madl des fachpraktischen Unterrichts.

Im Mittelpunkt stand das traditionelle Gericht “Chiles en nogada” – gefüllte Poblano-Paprika mit Wallnusssauce und Granatapfelkernen  – repräsentiert die grün-weiß-roten Nationalfarben Mexikos. Als Vorspeise wurden “Tacos de verdura con guacamole” serviert, “Churros con chocolate y frutas” krönten als Dessert den perfekten Abschluss der Veranstaltung. Und weil bekanntlich das Auge mitisst, wurden alle Gerichte geschickt arrangiert und kreativ in Szene gesetzt. Auch unsere Gäste haben die kulinarische Sprachreise nach Mexiko genossen 🙂