Una semana en la Costa Blanca

AlicanteWo lässt es sich am besten Spanisch lernen? Natürlich in Spanien! So verbrachten wir, die Spanischgruppen der 3ALW und 5BHW, unsere zweite Schulwoche in Alicante an der Costa Blanca. Jeden Vormittag besuchten wir eine Sprachschule, um an unseren Grammatikkenntnissen zu arbeiten und unsere Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. Am Abend konnten wir unsere Sprachkenntnisse dann praktisch anwenden – beim Plaudern mit unseren Gastfamilien. Auch die Kultur kam nicht zu kurz. Wir besuchten die malerischen Küstendörfer Altea und Villajoyosa sowie die Altstadt und das Schloss Castillo Santa Bárbara von Alicante.

Bei einem unterhaltsamen Tanzkurs lernten wir Bachata und übten uns in Salsa – unsere Tanzlehrerin Emy war begeistert von uns! In unserer Mittagspause und der restlichen Freizeit erkundeten wir die Stadt auf eigene Faust, genossen die Sonne und das warme Wetter am Strand oder machten die Einkaufsstraßen von Alicante unsicher. Unsere letzte Nacht verbrachten wir nicht mehr bei unseren Gastfamilien, sondern in der Regionshauptstadt Valencia. Frau Prof. Oberthanner zeigte uns während einer kurzen Stadtführung die wichtigsten Bauten und Plätze der Stadt, bevor wir erschöpft von diesem ereignisreichen Tag in unser Hostal zurückkehrten. Wir bedanken uns bei Frau Prof. Oberthanner und Herrn Prof. Caroca für die Organisation dieser schönen Reise. – Livia Becker, 5BHW