Eisige Höhen

Am heurigen Sporttag der dritten Jahrgänge wagten sich die Skifahrerinnen und Snowboarderinnen mit ihrer Sportlehrerin Brigitte Seiwald in eisige Höhen, nämlich auf 2811 m. Sie kämpften sich durch ein extrem dichtes Nebelmeer und erreichten dennoch glücklich und zufrieden ihr Ziel: den Valluga, den höchsten Gipfel im Arlberg-Gebiet. Die Mühe hatte sich gelohnt, denn der Schnee war perfekt und auch die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite. Auch die Rodlerinnen mit Ulrike Morscher hatten keine Scheu vor der Eiseskälte und verbrachten eine vergnüglichen sportlichen Tag auf der Birgitzer Alm.