Südliches Flair im September

HLW 5B in AlicanteAm 16. September starteten wir gemeinsam mit den Schülerinnen des ALW III unsere Sprachreise nach Alicante im Süden Spaniens. Nach einem zweistündigen Flug und einer anschließenden Busfahrt wurden wir herzlich von unseren Gastfamilien empfangen. Am nächsten Tag unternahmen wir einen Ausflug in die wunderschönen, beeindruckenden Städtchen Villajoyosa und Altea, wo wir nach einer kurzen Führung die Zeit am Strand genießen durften. Vom ersten Tag an profitierten wir vom tollen, mediterranen Wetter und südländischen Flair.
Von Montag bis Freitag drückten wir zwischen 9 bis 13 Uhr die spanische Schulbank und verbesserten dadurch unsere Sprachkenntnisse. Unsere Lehrer Bea, Cristina und Daniel gestalteten den Unterricht mit abwechslungsreichen Übungen und Spielen. Am Nachmittag standen verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel eine Stadtführung oder eine lustige Salsa-Tanzstunde am Programm. Das Highlight der Woche war die Besichtigung der mittelalterlichen Festung „Castillo de Santa Bárbara“, wo wir einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt und den Hafen genießen konnten. Den perfekten Abschluss unserer Reise bildete ein gemeinsames Abendessen in einem typischen, spanischen Restaurant, wo wir bei einer köstlichen Paella und harmonischer Gitarrenmusik die Woche ausklingen ließen. Am Samstag in aller Herrgottsfrüh machten wir uns auf die Heimreise in das nun winterliche Tirol.
Wir bedanken uns herzlichst bei Frau Professor Schuhmacher und Herrn Professor Caroca für diese unvergessliche Woche in Alicante! – Flora Plank, HLW VB

Villajoyosa