Home » Allgemein » beSitz schließt die Unternehmenspforten

sponsored by

Instagram Slider

  • Sightseeing in Kln  ein bisschen Kultur muss ja auchhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Sightseeing in Köln ... ein bisschen Kultur muss ja auch drin' sein :-P
  • Noch ein paar Eindrcke aus Kln
    1 Monat ago by ferrarischule Noch ein paar Eindrücke aus Köln
  • Noch ein paar BerlinErinnerungen  die 3EHW zu Besuch inhellip
    2 Monaten ago by ferrarischule Noch ein paar Berlin-Erinnerungen - die 3EHW zu Besuch in der Australischen Botschaft
  • Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche inhellip
    1 Monat ago by ferrarischule Zum Abschluss eines tollen Jahres und einer tollen Woche in Köln gab's noch einmal einen gemütlichen Grillabend
  • Zu Besuch beim wdr und bei lindt
    1 Monat ago by ferrarischule Zu Besuch beim  #wdr  und bei  #lindt 
  • Wir wnschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien hellip
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch viel Erholung in den verdienten Ferien - kommt gesund zurück! ☀️⛰
  • Kln kann kommen! Wir sind bereit!
    1 Monat ago by ferrarischule Köln kann kommen! Wir sind bereit!
  • Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
    1 Monat ago by ferrarischule Die 3DHW beim Aufnehmen ihrer eigenen Talkshow
  • Wir wnschen euch allen schne und erholsame Sommerferien!
    1 Monat ago by ferrarischule Wir wünschen euch allen schöne und erholsame Sommerferien!
  • Exploring the city of Cologne
    1 Monat ago by ferrarischule Exploring the city of Cologne

beSitz schließt die Unternehmenspforten

beSitzDie Junior Company beSitz der HLM4 schloss mit Ende des Schuljahrs ihre Geschäftstüren und übergibt voller Stolz einen Scheck in der Höhe von 750 Euro an Rainbows, einer Organisation für Kinder in stürmischen Zeiten. Im Namen von beSitz möchte ich mich bei allen Projektbeteiligten für die gute Zusammenarbeit bedanken. Das UDLM-Projekt Lucies Tagebuch spendete den Überschuss seiner Sponsorengelder im Sinne der gute Sache an beSitz. Danke an die HLW 3B. Ein großes Danke auch an den Verein Abrakadabra der Caritas Innsbruck, der uns bei Produktionsengpässen unentgeltlich unter die Arme griff.

Wir wünschen allen einen runden Schulabschluss und erholsame Ferien und freuen uns auf die Projektevielfalt der Ferrarischule Innsbruck im nächsten Schuljahr! – Mag. Sara Centurioni