Schafwollwolken flogen durch die Luft …

„Gemeinsam fürs Klima“. Dies war das Motto des Klimaworkshops, den wir im Rahmen unseres UDM-Projekts für Volksschulklassen konzipierten. Unsere Schülerinnen der 3FHW besuchten mit den Maskottchen Murmli, Bobo und Zoé Volksschulkinder, um sie auf den Klimawandel und dessen Folgen aufmerksam zu machen.

Spielerisch bekamen die Kinder Theorieinputs und wir versuchten, sie durch Reflexion des eigenen Verhaltens für den Klimaschutz zu sensibilisieren und ihnen Möglichkeiten für gelebte Nachhaltigkeit im Alltag aufzuzeigen: CO2-Wolken aus Schafwolle flogen dabei durch die Luft, mitgebrachte Tiere fanden sich in ihren Klimazonen ein; bei 1, 2 oder 3 bewiesen die Kinder ihr Wissen und natürlich wurden die Maskottchen gestreichelt und geherzt.

Dieses Projekt ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie Jugendliche zum Role Model für Kinder werden und so gemeinsam etwas Positives bewirken können.

Muttertag

MuttertagUnsere Schüler*innen der ersten Klassen wachsen in ihrer Homeoffice-Küche über sich hinaus. Anlässlich des Muttertages wurden viele Mamas mit Köstlichkeiten überrascht, die sie im Rahmen des Unterrichts zubereitet haben! Die Lehrer*innen des fachpraktischen Unterrichts gratulieren zu dieser Leistung und danken allen für das fleißige Mitarbeiten!

bagit: Coole Junior Company mit coolen Produkten

bagitIn jedem Schuljahr gründet die 4. Modeklasse eine Junior Company. Die Schüler*innen haben die Möglichkeit, eine Company zu gründen, Geschäftsideen umzusetzen und im Team zu arbeiten.

Heuer waren wir an der Reihe: bagit! Für alle, die uns noch nicht kennen: Mit unserer Junior Company machen wir alltägliche Kleidungsstücke praktischer, indem wir sie mit Extra Taschen ausstatten. Zu unserem Sortiment zählen der Fischerhut „Helene“, die Armbandgeldtasche „Agnes“, die Socken „Sabrina“ und die Mini-Tasche „Manfred“. Und last but not least: Mund-Nasen-Schutzmasken für unsere Maturant*innen! Alles Einzelstücke und individuell an den Geschmack der Kund*innen angepasst. Der Großteil unserer verarbeiteten Stoffe sind Reste der Firma HOME INTERIOR. Also sind unsere Produkte nicht nur modisch, sondern auch nachhaltig!

Wir stellen uns vor: 12 junge Frauen, die mit ihren Produkten ihre Kunden begeistern. – Sofia Reisigl [hier geht’s zum Video]

Ostergruß

Osterkranzerl
Osterkranzerl

Köstliches Ostergebäck – hergestellt von den Schüler*innen der 1AFW in ihrer Küche zuhause – unter Anleitung von Fachvorständin Regina Haslwanter im Rahmen des Fernunterrichts. Lust zum Nachbacken? Gerne stellen wir das Rezept zur Verfügung.

Ostereier färben trotz Corona

Ostereier
gefärbt mit Farben aus der Natur

In der derzeitigen Ausnahmesituation wollten die Schülerinnen der 3AHW etwas Osterstimmung verbreiten und haben kurzerhand beschlossen, das Ostereier-Färben „per Fernunterricht“ in die eigenen Küchen zu verlegen. Neben Rotkraut, Zwiebelschalen, Paprika und Kurkuma kamen dort unter anderem auch Rote Bete, Petersilie, Schwarztee und Heidelbeeren zum Einsatz. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Und für all jene, die am Nachmachen interessiert sind, gibt es bald Tipps und Rezepte dazu auf der Homepage der Übungsfirma “Genusswerkstatt”. – K.Kohl

Maskenchallenge

Corona-MaskenDie Modeschülerinnen der 3. Klasse stellten sich der Herausforderung und kreierten und fertigten im Fernunterricht – unter Anleitung ihrer Lehrerinnen Anna Gander und Christine Jäger – in Windeseile Masken für den Eigenbedarf. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Masken schützen Leben! – Maske2020

 

COVID-19

Ab Montag, 16. März 2020, bis voraussichtlich Ende April wird der Unterricht auch an unserer Schule ausgesetzt: Die Schüler*innen werden die “unterrichtsfreie Zeit” für eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten zu Hause nutzen. Lehrer*innen geben Arbeitsaufträge und stellen erforderliche Begleitmaterialien und Instruktionen für E-Learning-Aktivitäten für die kommenden Wochen zur Verfügung, stehen bei der Durchführung mit Rat und Tat zur Seite und geben Feedback zu den vorgelegten Arbeiten der Schüler*innen.

Eckpunkte der Regelung sowie tagesaktuelle Informationen zum Thema: www.bmbwf.gv.at/corona_info

Pretty Shrewd

PRETTY SHREWD
Vienna’s English Theatre 2020

On 4th March we went to the English theatre in the Convention Centre to see the play “Pretty Shrewd” by Vienna’s English Theatre. The play was about a singing contest but also about love and its acceptance. It consisted of four professional actors, who didn’t only do a good job acting but also made the play very funny and entertaining. Despite all the fighting, it turned out to be a wonderful love story. The actors were really open at the end by sitting at the front of the stage, ready to answer any questions. We found out that they have been performing the same play for the past few months, over a hundred times and that they will be performing it about two hundred more times. It was interesting to know what they do apart from acting and how they live their lives. All in all we had a ball. – Ketama Sch., HLM4

Ist doch nur ein Wort!?

WorteEin Projekt der 3FHW/Kreatives Schreiben. Worte können verletzen, das wissen wir alle, sie können aber auch eine Gesellschaft prägen und sogar die Weltgeschichte beeinflussen. Das muss allerdings nicht zum Negativen sein – eine überlegte Wortwahl kann dabei helfen, unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen!
In den kommenden Wochen werden die Schülerinnen der 3FHW (Kreatives Schreiben) unterschiedliche Aktionen starten, um ein Bewusstsein für die Kraft des Wortes zu schaffen. Haltet eure Augen offen und denkt daran: Gut gewählte Worte zur rechten Zeit kosten nicht mehr als ein bisschen Aufmerksamkeit und können doch unser Miteinander so positiv beeinflussen wie kaum etwas anderes!